Finale: Helmut demaskiert das IZMF (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 13.05.2006, 01:39 (vor 5278 Tagen) @ helmut

Mit der Messung in NRW kann man doch nicht beweisen, daß das "Milliwatt-Netz" funktioniert. Es wurden halt nur diese niedrigen Werte gemessen, ob statistisch korrekt oder "gezinkt".

Einverstanden Helmut. Darum ist's mir ehrlich gesagt auch nicht ernsthaft gegangen, sondern um den anderen Wackelkandidaten in unserem Modell. Keine Ahnung wovon ich rede? Gut, dann lesen Sie mal bitte in aller Ruhe die Pressemeldung, mit der das IZMF seinerzeit die NRW-Messdaten dem gemeinen Volk "verkauft" hat. Lassen Sie sich Satz für Satz auf der Zunge zergehen. Merken Sie was? Klar merken auch Sie, dass hier pure Augenwischerei - und zwar vom Feinsten - betrieben wird. Dass es Augenwischerei ist, habe nicht ich in dieser Diskussion hergeleitet, sondern Sie. Und das gibt dem Ganzen, da stimmen Sie mir sicher zu, die besondere Note: Helmut demaskiert das IZMF als Desinformationszentrum. Gratuliere, gut und überzeugend gemacht! Der Mohr - respektive Thread - hat damit seine Schuldigkeit getan und kann geschlossen werden ;-)

PS: Das sieht jetzt vielleicht ein bißchen nach der Handschrift von Dr. Schrodt aus. Helmut, ich versichere ihnen, sie hat damit überhaupt nichts zu tun.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum