SPD lud, Isabel Wilke kam aber nicht... (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 15.01.2020, 21:39 (vor 3 Tagen)

2019 wurden ein wissenschaftlicher Kollege und ich von der SPD-Fraktion zu einem Gespräch im Oktober nach Berlin in den Bundestag eingeladen, um über 5G und Mobilfunk zu informieren / diskutieren. Um nicht einseitig zu sein, lud man auch Isabel Wilke ein, eine Kritikerin des Mobilfunks. Sie hat allerdings kurzfristig abgesagt.

Mich erinnert das an ähnliche Begebenheiten, zum Beispiel mit dem Herrn Gutbier. Wenn ausgewiesene Fachleute mit Kritikern Tacheles reden sollen / wollen, erscheinen letztere oft nicht. Woran liegt das wohl?

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum