Ärzte-Arbeitskreis Stuttgart zieht öffentliche Beachtung vor (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 25.10.2019, 09:20 (vor 1139 Tagen) @ H. Lamarr

Ein kleiner Kreis von Medizinern, macht ein auf dicke Hosen. Sie sind die Abgehängten, die seit Jahren Alarm schlagen. Die Entdecker des Mikrowellensyndrom, sie wollen Anerkennung und Ruhm. Sie kooperieren mit Lobbyvereinen wie Diagnose-Funk, Ko-Ini oder Europaem. Alles Laien auf dem Gebiet, keine Fachkompetenz aber einen Dr. med. Titel. Pseudowissenschaft steht da hoch im Kurs. Ihr aggressives Verhalten, ihre Entwertungen und ihre Dialogverweigerung, all dass lässt mMn den Schluss zu, diese Akteure sind mit dem Thema völlig überfordert. Sie verstehen die politische Ordnung und die wirtschaftlichen Verknüpfungen nicht. Wie die Zeugen Jehovas gehen sie auf der Straßen jedoch im Weißkittel mit Stethoskop um den Hals. Sie sind zu bedauern.

Über alle Jahre hinweg haben sie es nicht geschafft, mit ihren Patienten ein solider Testverfahren zu Entwickeln um ihrem Phantom auf die Spur zu kommen. Die EHS bekennende Dohmen, war der Aufgabe wohl nicht gewachsen (BFS Fachgespräch 2006). Leichter scheint es ihr zu fallen, neue EHS Bekenner zu generieren. Verantwortungslose Mediziner, interessant für Boulevard-Medien.

Verwandte Threads

Unabhängige Wissenschaft oder doch nur Pseudowissenschaft
Who is Who der pseudowissenschaftlichen Mobilfunkgegner

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Geltungsdrang, Autorität, Halbgötter in Weiß, Akademiker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum