Elektrosmog & Bienen: Die Saga geht weiter, Folge 123 (Allgemein)

Gast, Donnerstag, 12.10.2017, 09:19 (vor 644 Tagen)

Imker Kurt Härry (82) aus Wabern, Schweiz, bangt um seine Lieblinge

«Handystrahlen töten meine Bienen!»

Kurt Härry (82) aus Wabern (Kanton Bern) ist seit 1961 Imker. Jetzt ist der ehemalige Konditor verzweifelt. «Ich verlor im letzten Herbst und Winter elf Jungvölker. Sie verliessen plötzlich ihre Kästen und fielen wenige Meter entfernt tot zu Boden.»

In der Imkersprache heisst dieses Bienensterben Kahlflug. Härry ist überzeugt, dass die Mobilfunkanlagen in der Umgebung schuld am Tod seiner Lieblinge sind. «Die Strahlung macht sie krank. Die Bienen werden durch den Elektrosmog verhaltensgestört.» Er ist seit zehn Jahren mit dem Phänomen konfrontiert. «Es fing an, als die erste Handyantenne in der Nähe aufgestellt wurde. Mittlerweile hat es schon sieben davon.» weiter ...

Hintergrund
Alles über Elektrosmog & Bienen im IZgMF-Forum

Tags:
Warnke, Interessenkonflikt, Imker, Bienensterben, Ko-Ini, Netzwerk, Multiplikator, Pseudowissen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum