Sich nicht durchsetzen können macht aggressiv (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 15.11.2016, 13:59 (vor 1445 Tagen) @ H. Lamarr

Seit nunmehr 13 Jahren behaupten Mobilfunkgegner immer mal wieder einen gefühlten Zusammenhang zwischen der Verbreitung des Mobilfunks und zunehmender Aggressivität von Menschen. ...

Dem nach muss Jakob aber ein massiver Handynutzer sein, wie aggressiv der Mann ist sieht man im Sammelstrang der Unterstellug des schweizer Frontmannes. Er selbst ist mWn nicht Elektrosensibel. Das Fräulein aus München, hat sich mWn noch nie von einer seiner dreisten Pöbeleien distanziert. Warum wohl, darüber darf spekuliert werden.

Ich denke: Sie hat sich verleiten lassen "2006 - Eva W. muss wegen Strahlung ihr Haus aufgeben". Seit Jahren muss sie angeblich in der Küche statt im kuscheligen Schlafzimmer ihr Nachtlager aufschlagen. Über die Belastungswerte im Haus schweigt sie besser. Aber Demos und Mobilfunkveranstaltungen in Großstädten (München/Stuttgart) kann sie problemlos aufsuchen. Wenn man über viele Jahre auf keinen grünen Zweig kommt, kann das schon mal aggressiv machen. Und wenn dir dann noch die Anerkennung versagt wird tut das schon weh.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Elektrosensibel, Demo, Küche, Untermenzig


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum