Klapperstorch: Entgegnung von Eva Weber (Allgemein)

Gast, Montag, 14.11.2016, 12:21 (vor 1480 Tagen) @ H. Lamarr

[Mail von heute, 11:20 Uhr]

Sehr geehrter Herr Schall!

(Dieses Schreiben können Sie gerne in das IZgMF einstellen, aber dann von A-Z ohne Einschränkung. Nur irgendwie darauf Bezug nehmen, erlaube ich nicht).

Weil ich beobachte, nicht nur glaube, dass Aggressionen in der Bevölkerung steigen, aufgrund in meinen Augen nicht mehr zu bremsender Befeldung von Mensch und Umwelt mit gepulster nicht ionisierender Strahlung - alleine im 1. Halbjahr 2016 1100 Angriffe auf Bahnbedienstete - schließt Hans messerscharf daraus, dass ich wohl auch noch an den Klapperstorch glaube.
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=63112

Folgendes ausgesprochen nettes Video gibt Auskunft darüber, wie die Klapperstorch-Geschichte entstand. Ich darf voraussetzen, dass mittlerweile weltweit im Laufe der Menschheitsgeschichte es als hinreichend bewiesen gilt und zwar ohne jede Einschränkung, dass der Klapperstorch zu Unrecht für's Kinderbringen herhalten muss, und dies gilt auch für die Zukunft.

https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/warum-bringt-der-storch-die-babys-102.html

Bei Mobilfunk sehe ich die Gewissheit der Unbedenklichkeit nicht. Oder hat diese etwa der kluge Hans? Oder gar Sie, Spatenpauli? Dann lassen Sie es Ihren Lesern wissen und zwar plausibel und bewiesen, dass steigende Depressionen und Aggression sowie weitere Beeinträchtigungen der Gesundheit mit Mobilfunk so wenig zu tun haben, wie der Klapperstorch mit Babys. Vielleicht kann Ihnen Professor Lerchl, von dem man leider gar nichts mehr hört im Forum, dabei behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen
Eva Weber

Tags:
, Aggressivität, Querulant, Entgegnung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum