IG-WLAN wer oder was steckt dahinter (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 29.10.2016, 08:32 (vor 1029 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 29.10.2016, 10:01

Mit diese inkompetenten "Interessengemeinschaft", deren Website noch immer kein Impressum hat, und die sehr darauf bedacht ist anonym zu bleiben, haben wir uns bereits im März 2015 beschäftigt. Und selbst verbohrte Mobilfunkgegner hegen Zweifel an der Kompetenz der IG, allerdings aus ganz anderen und selbstverständlich verschrobenen Gründen.

Wie würden wohl Eltern die Informationen einordnen wenn ihnen bekannt wäre, das hinter all dem ein bekennender Elektrochonder steckt der aus seinem gefühltem Leid Kapital schlagen möchte?

Hier und da taucht der Name des gelernten Maschinen-Mechaniker Martin Zahnd auf der Webseite auf. Dieser kam letztes Jahren aus dem Untergrund als bekennender EHS mit dem Anliegen "WLAN in Kindergärten und Schule zu bekämpfen. Heute bietet M. Zahnd an, dass man ihn als Referent engagieren kann. Und hier macht Fee auf ihn aufmerksam. Der Mann drängt in die Öffentlichkeit.

So agierte man viele Jahre über in Deutschland um die öffentliche Meinung zu beeinflusst. Vorträge von Nutznießern, im Schlepptau ein bekennenden EHS. Oder, die ehemalige grüne Dosensammlerin aus Bamberg wurde im Laufe der Zusammenarbeit mit EHS selbst zum Elektrochonder.

Die grüne Karin Rykart Sutter und Markus Kunz, hat er mMn für seine Ideologie einspannt. Sie werden mit der grünen Gilli und dem Verein AefU als Unterstützer einer Petition gegen WLAN genannt.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Die Grünen, Lehrer, Einflussnahme, Schule, Kommerz, Multiplikator, AefU, Zahnd, Gilli, Interessengemeinschaft


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum