Webseite WLAN an Schulen (Medien)

KlaKla, Freitag, 13.03.2015, 15:15 (vor 2514 Tagen) @ H. Lamarr

Kommentar: ... Ich halte es für möglich, dass dieser Artikel einfach nur lanciert worden ist, seine einzige Aufgabe ist es, kommerziell förderliche Zweifel an der Unbedenklichkeit von Funkwellen zu streuen, mehr nicht. Nimmt man diese Annahme für wahr an, ergibt der vermeintlich ziellose Artikel plötzlich einen Sinn, auch die ansatzlos am Ende angefügte Adresse www.wlan-an-schulen.ch passt dann ins Bild.

Die angegebene Webseite hat soweit ich das sehe kein Impressum. Wer letztendlich dahinter steckt liegt im Verborgenen. Wer mehr Information möchte, muss eine Mailadresse hinter legen. Verlinkt wird auf Gigaherz, Diagnose-Funk, Bürgerwelle, Funkstrahlung und Handy-aus. Keine einzige seriöse Quelle mMn, nur Selbstdarsteller u/o. GoogleExperten.

Auffällig erscheint mir "Handy-aus", über den Macher dieser Seite haben wir uns hier schon mal unterhalten.
Ein selbst diagnostizierter EHS mit Knatterbox im Anschlag.

Am Ende sind es mMn nur nützlichen Idioten die sich nach wie vor vor den Karren der kommerziellen Nutznießer spannen lassen. Wie Doris mal sagte: Jeden Morgen steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Google-Experte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum