Schweizer Talkshow – Mitschnitt vom 17. August (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Freitag, 18.09.2015, 08:29 (vor 1463 Tagen) @ H. Lamarr

Man kann es sich mMn an den Fingern abzählen, mit welchen Geschichten am 17. September die clevere Frau Maiano den Talker Kurt Aeschbacher in Alufolie einwickeln will. Ob er das kampflos mitmacht oder ob er sich wehrt, wir werden es schon irgendwie mitkriegen.

Die Sendung vom 17. August 2015 lässt sich gegenwärtig <hier> aufrufen. Das 10-minütige Gespräch mit Frau Maiano beginnt mit Minute 15:00 und ist, des Schwiizerdütsch wegen, für Deutsche eher schwierig zu verfolgen. Imposant: Nach nur 90 Sekunden wird zur Schonung des Talkgastes das Studiolicht abgeschaltet. Ob das wirklich spontan passierte? Aus meiner Sicht war das verabredet, um die Dramatik der Situation ins rechte Licht zu setzen. Wie das mit dem Funkmikrofon zusammen passen soll, das Frau Maiano am rechten Ohr trägt, weiß der Himmel.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
EHS, Werbung, Kommerzialisierung, Funkmikrofon


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum