Aha! Luginger (Esoterik)

Der Rutengeher ⌂ @, Kirchberg im Holzland, Samstag, 22.08.2015, 20:12 (vor 1576 Tagen) @ Trebron

<< Schauen Sie sich doch den jämmerlichen Zustand der Bäume und Wälder an, das(s?) Baum und Waldsterben ist ausdrücklich auf Überschneidungen des Wurzelwerk verantwortlich, so stirbt jeder Strauch oder Baum , wenn er in der Stammmitte mit den ultraschwachen Felder durchkreuzt wird. >>
Son Mist, meine Bäume und Sträucher im Garten haben davon bisher leider noch nix gehört. Deren hemmungsloser Wuchsfreudigkeit muss ich mich mit der Kettensäge erwehren …

Ich teile zwar Lugingers Meinung dahingehend nicht, dass jeder Baum durch die Überschneidungen im Wurzelwerk stirbt, nehme aber an, dass Sie, Trebron keine Eschen, Linden, Fichten oder Lärchen im Garten haben, denn diese haben mit den Kopplungslinien ihre liebe Not!

[image]
Kopplungslinien sichtbar gemacht

Sobald der Saftfluß im Wurzelstock durch diese querlaufenden Linien gestoppt, bzw. am Aufstieg gehindert wird, stirbt der Baum von oben nach unten, bzw. wird von Schädlingen befallen.

--
Leben und Leben lassen

Vom Skeptiker zum Rutengeher,
mit Herz, Leib und Seele!

Tags:
Scharlatanerie, Rutengeher, Radiästhesie, Geopathologie, Bauernfängerei, GWUP, Curry-Gitter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum