Schräge Übersetzung (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 06.08.2014, 07:02 (vor 2555 Tagen) @ H. Lamarr

Auch Schwedenprofessor Olle Johansson, von Mobilfunkgegnern kaum noch beachtet, erlebt bei Smart-Meter-Gegnern eine Renaissance.

Die folgende putzige Falschmeldung gibt es im Original hier zu bestaunen (Hervorhebung von mir):

Prof. Olle Johansson, neuroscientist at Sweden’s Karolinska Institute (famed for awarding Nobel prizes in physiology and medicine) warns that wireless exposures to our offspring today could mean “irreversible sterility within five generations” because of what he describes as a “full-scale experiment using our own kids.”

Nein, Nobelpreise in "Physiologie" und Medizin hat der sympathisch wirkende Schwede Johansson zeitlebens nicht ergattern können, den Preis "Irreführer des Jahres 2004" dagegen schon. Die Existenz dieser Falschmeldung zeigt, wie unkritisch und selbstgefällig in der Szene selbst Unglaubwürdigstes verbreitet wird.

Ich habe den Satz erst überhaupt nicht verstanden, jedenfalls nicht so wie Sie. Er könnte auch bedeuten (wörtliche und vermutlich korrekte Übersetzung), dass er berühmt dafür ist, Nobelpreise vergeben zu haben ... :yes:

Der ganze Text erscheint mir in sehr holprigem Englisch geschrieben zu sein. Da war offenbar ein(e) Nicht-Muttersprachler(in) am Werk.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
, Fehlinterpretation, Falschmeldung, Schweden, Uebersetzung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum