Was tun bei Fälschung? (Forschung)

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 16.07.2014, 18:15 (vor 2427 Tagen) @ Gast

Im angeblich so seriösen Forschungsbetrieb wird immer wieder getrickst, manipuliert und getäuscht. Ein renommierter Mediziner fordert nun, Wissenschaftsbetrug unter Strafe zu stellen. Doch Kollegen sind skeptisch. Von Holger Dambeck mehr...

Danke, "Gast"!

Zum Thema ist vor wenigen Tagen ein Beitrag von mir im Laborjournal erschienen.

[Ergänzung vom Moderator 18.07.2014:
2008/Wer wird hier von der Industrie bezahlt? und Interview mit Alexander Lerchl]


[Admin: Postingtitel am 18.7.14, 01:09 Uhr auf Titelzeile des Beitrags im LJ geändert]

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Wien, Rüdiger, Wissenschaftsbetrug, Springer-Verlag, Forschungsskandal, Retraktion, EU-Geld, Beisiegel, Laborjournal


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum