10 x 10 = 100: Hans-Ueli, der Dyskalkuliker, schlägt zurück (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 13.03.2014, 01:10 (vor 2137 Tagen) @ H. Lamarr

Die Augenwischerei, die der Gigaherz-Präsident mit den unteren drei Bildchen in seinem Artikel betreibt ist: Das sind dort keine Messwerte, sondern unter allen nur denkbaren ungünstigen Umständen berechnete Prognosewerte! In der Realität werden diese Prognosewerte nie erreicht, sondern um mindestens Faktor 10 unterschritten. Von prognostizierten 5,92 V/m bleiben so im Alltag nur 0,6 V/m übrig. Der Trick von Jakob ist alt, aber nicht alt genug, als dass völlige Laien nicht darauf hereinfallen würden.

Bitte mal oben das Zitat lesen und dann <hier> entlang zu Gigaherz-Präsident Jakob surfen.

Der Kommandant der Alpenfestung begründet seinen Vorwurf "So einer nennt sich studierter Nachrichtentechniker" mit einem Rechenexempel aus der zweiten Jahrgangsstufe:

Wenn im Alltag von 5.92V/m nur 0.6V/m übrigbleiben würden müssten die Mobilfunkbetreiber ihre Sendeleistungen nicht nur um den Faktor 10, sondern um den Faktor 100 reduzieren.

Ähh, stimmt! "Wir" sind beeindruckt. Der Gigaherz-Präsident beherrscht also die Formel P = U x I, aus der zweifelsfrei hervorgeht, dass aus 10-mal mehr Spannung und 10-mal mehr Strom 100-mal mehr Leistung resultiert. Bekanntschaft mit dem Gesetz des alten Simon Ohm machte ich im Fach Physik schon auf der Realschule, niemand muss dazu Nachrichtentechnik studieren.

Doch was will der Elektriker im Ruhestand mir mit seiner Rechenkunst beweisen? Mit keiner Silbe habe ich etwas von "Sendeleistung" geschrieben, sondern lediglich für die Feldstärke festgestellt: 1/10 von 5,92 V/m sind 0,6 V/m.

Ich fange an, mir Sorgen um den Gigaherz-Präsidenten zu machen: Er meint, mir großspurig einen Fehler nachweisen zu können, - und macht sich doch nur neuerlich zum Narren. Nicht, dass ich ohne Fehl und Tadel wäre, diesmal aber ging die Schelte grob daneben. Hans-Ueli, hör mal, der Karneval ist vorbei, du kannst die Kappe jetzt wieder abnehmen! Nein, lass' sie besser auf, das macht sich bei deinem Bewerbungsfoto für den Papst-Posten besser. Viel Glück! ;-).

Zur mutmaßlichen Beipflichtung von "Mahner" kann ich nichts sagen, die ist jetzt noch nicht frei geschaltet. Vorsorglich weise ich Dummbatz "Mahner" auf meine liebste Mathe-Regel hin:

Minus x Minus = Plus. Aber zwei Idioten ergeben noch lange kein Genie.

Achso, nochmal zurück zu Hans-Ueli: Ich nenne mich nicht studierter Nachrichtentechniker, ich habe eine Graduierungsurkunde von der Hochschule, da steht das drauf. Und du?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Neid, Alpenfestung, Elektriker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum