Kritik an Bay. Staatsministerium zur Studienlage (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 18.02.2014, 13:44 (vor 2234 Tagen) @ H. Lamarr

Beinahe ein Déjà-vu erlebt, wer erst diese Seite [...] aufruft.

Dort steht:

Kritik an Bay. Staatsministerium zur Studienlage

Ich wusste gar nicht, dass die Bayern sich ein "Staatsministerium zur Studienlage" leisten!

Vielleicht meinen die närrischen Diagnose-Funker es aber auch anders, und sprechen von einem "Bayerischen Staatsministerium". Das wäre aber auch nicht viel klüger getitelt, erinnert es doch an den braven Soldaten Schwejk, der sich mit einem Kumpel "um sechs Uhr nach dem Krieg" treffen wollte.

Wohlan, ihr Stuttgarter Pappnasen: Da nicht nur eure Kenntnisse in Fragen des Mobilfunks mangelhaft bis ungenügend sind, hier ein bisschen Nachhilfe über Bayerische Staatsministerien, von denen es zu München gar viele gibt und nicht, wie ihr glaubt, nur eines.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Staatsministerium


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum