Dr. U. Warnke erfand 1975/76 den Begriff "Elektrosmog" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 02.01.2014, 01:22 (vor 3315 Tagen)

Dr. U. Warnke hat eigenen Angaben zufolge den Begriff "Elektrosmog" bereits 1975/1976 geprägt. So ist es einem Zitat von Warnke zu entnehmen, gefunden in dem Buch "Generation Handy - grenzenlos im Netz verführt", das 2007 von Heike Solweig-Bleuel herausgegeben wurde:

*************** Zitat Anfang ***************

Wir haben früher Bienen-Versuche mit elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldem gemacht. Diese Insekten reagieren sehr empfindlich auf diese Felder. Die ganze Sozialordnung geriet durcheinander. Das ging bis zum Mord an der Königin und schließlich war der Untergang des ganzen Volkes besiegelt*. Im Laborjargon sprachen wir deshalb von "Elektrosmog". Die Journalisten und Fernsehredakteure, die die Versuchsergebnisse in der Öffentlichkeit darstellten, übernahmen unseren Begriff und das Wort Elektrosmog verbreitete sich im Land und in der Welt.

*) Warnke (1975, 1976)

**************** Zitat Ende ****************

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Warnke, Solweig-Bleuel, Mord


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum