Mensch-ärgere-Dich in Thann: Alternativstandort vom Tisch (Allgemein)

Trebron, Dienstag, 19.11.2013, 18:14 (vor 2530 Tagen) @ H. Lamarr

Ist doch ganz einfach: Die LÄfU und vergleichbare Ämter schicken ihre qualifizierten Fachleute nicht mehr zu Veranstaltungen, wo diese sich durch aufgeheizte Wutbürger sowieso nur eine blutige Nase holen. Und damit neben ihrer eigenen beruflichen Motivation auch noch indirekt das von ihnen vertretene Amt beschädigen. Wo in Sieg und Niederlage gedacht wird („Der Mast muss weg!“) und Sachkenntnis durch schrille Plakate, Luftballons und Krawall ersetzt werden, da sind die besten Argumente vergeudet.
Es gehört zu den ganz selbstverständlichen Spielregeln, dass ein Referent den Charakter und die Mitspieler der Veranstaltung vorher verlässlich genannt bekommt. Da kann dann nicht ein Ehrenamtlicher, der selbst nicht mal Veranstalter und Einladender ist, einfach daher kommen und alles ein wenig verschlimmschönern wollen. In einem solchen Fall sagt das Fach-Amt, auch extrem kurzfristig, eben wieder ab. Und das ist gut so, denn warum sollte letztlich der Steuerzahler die Gaudi für ein paar wenige Unbelehrbare bezahlen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum