Ich bin dagegen und suche Mitstreiter (Allgemein)

Kuddel, Dienstag, 20.08.2013, 22:26 (vor 3932 Tagen) @ Gast
bearbeitet von Kuddel, Dienstag, 20.08.2013, 23:04

Der Artikel fängt ja gut an...mit einem Werbephoto für den Knatterbüchsen-Hersteller aus Langenzenn. ...und Herr Minge möchte nun offenbar einen Knatterbüchsen und Baubiologen-Fanclub aufmachen.

Für ihn besonders bedenklich ist, dass bei den Grenzwerten im gesetzlichen Rahmen Strahlungswerte erreicht werden, vor denen Wissenschaftler und Mediziner warnen. So würden Baubiologen bereits ab fünf Mikrowatt je Quadratmeter von einer signifikanten Verschlechterung der Schlafqualität sprechen, Mediziner hätten einen signifikanten Anstieg von Krebserkrankungen bei Kindern und Veränderungen an den Zellmembranen bei Werten von 200 Mikrowatt je Quadratmeter festgestellt.

Hier erreicht die Desinformation ihren Höhepunkt.
Denn kein einziger "echter" Wissenschaftler sieht bei 5 Mikrowatt/m² irgendeine "signifikante" Verschlechterung , sondern es sind Möchtegern-Pseudowissenschaftler (Baubiologen= moderne Rutengänger), die derartiges postulieren , ohne Beweise zu liefern.
Mit "Medizinern" sind hier ebenfalls keine "Wissenschaftler" gemeint, sondern allenfalls Homöopathen und Alternativmediziner, die ebenso unbeschwert daran glauben (denn mehr steckt nicht dahinter), daß die gesundheitliche Wirkung einer Substanz mit zunehmender Verdünnung (sie nennen es "Potenzierung") steigt.

K


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum