Helga Krause: Sonderbotschafterin für Giga...tz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 10.04.2013, 18:37 (vor 2512 Tagen)

Sieht aus wie Frau W. im Zauberumhang und in Feldherrnpose, getarnt mit blonder Perücke und ausgestattet mit modernem Zauberstab (Modell: Phaser) vor Schornsteinen, die als Mobilfunkantennen getarnt sind.

[Das ursprünglich an dieser Stelle per Link eingebundene Foto, das Frau Krause im Kampfeinsatz gegen Mobilfunkantennen zeigte, fand offenbar nicht ungeteilte Freude. Es wurde deshalb am 11.04.13 um 11:03 Uhr, nach freundlicher und rechtmäßiger Aufforderung des BILDARCHIV der NÜRNBERGER NACHRICHTEN und der NÜRNBERGER ZEITUNG, entfernt. Das wunderschöne Stimmungsbild ist nun ersatzweise im Artikel auf nordbayern.de zu betrachten.]

Tatsächlich sehen wir Helga Krause vom Bund Naturschutz vor Mobilfunkantennen (Bauform: Schornstein) in anscheinend geheimer Werbetour für einen Hersteller von weltbekannten Knatterbüchsen, beheimatet im benachbarten Langenzenn.

... mehr zur Helgas gefährlicher Mission

Kommentar: Nur der Schornsteinfeger mit seinem Hamster war Zeuge ...
Mir ist völlig neu, dass Frau Krause mit so einem Gerät überhaupt richtig umgehen kann.

In dem Artikel heißt es: "Unter dem Titel „Was funkt denn da?“ bietet Helga Krause am 12. Juli und am 14. September Stadtführungen an, bei denen sie die verschiedenen Funkanwendungen an Ort und Stelle erklären will."

"Helmut", wie schaut's aus, wär' das nichts für Sie?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Werbung, Alarmschläger, Detektor, Verein, Gehilfe, Knotenpunkt, Bund-Naturschutz, Schornsteinfeger, Fürth, Krause, Repräsentant, Nürnberg, Sonderbotschafter, Baubiologenvereinigung, Stimulus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum