Bienensterben: Hans-Ueli gibt nicht auf! (Forschung)

Lilith, Montag, 14.01.2013, 22:39 (vor 4168 Tagen) @ H. Lamarr

Hans-U. Jakob beharrt verbissen darauf, dass seine "Bienenstudie" das Gegenteil bewiesen habe und der Mobilfunk schuld am Bienensterben sei.

Schon wieder eine Umweltkampagne, deren Initiatoren "Gigaherz" noch nicht einmal zu kennen scheinen:

"Sehr geehrte Frau Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner,
immer mehr Bienenvölker sterben. Geschwächt vom hohen Einsatz von Pestiziden und immer mehr Monokulturen in der Landwirtschaft sind sie Angriffen von Parasiten wie der Varroamilbe schutzlos ausgeliefert.
"
.

Hingegen, die Schweizer Gigaherz-Biene (apis helvetiensa confusa): voll auf Funk!

[image] Bild Quelle: www.mausebaeren.com

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Bienen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum