Fragen zu DF (Allgemein)

Lilith, Freitag, 21.12.2012, 08:09 (vor 2755 Tagen) @ H. Lamarr

Das sieht momentan nach einer ziemlich grenzwertigen Nummer aus, die DF die Anerkennung der Gemeinnützigkeit kosten könnte. Denn wenn ich das richtig kapiert habe, wurde die Fassung vom 24. März 2012 am 25. November 2012 spontan heimlich substanziell geändert, ohne dass diese Veränderung von einer Mitgliederversammlung legitimiert wurde und ohne dass die geänderte Fassung ein frisches Datum bekommen hätte.

Wenn es so gelaufen ist, dann würde dies indizieren, dass die deutsche DF als Privatveranstaltung einer Person oder einer kleinen Gruppe gehändelt wird. Ein ordentlicher Verein, zumal wenn als gemeinnützig anerkannt und steuerlich bevorzugt, hat sich gewissen vereinsrechtlichen Regeln zu unterwerfen.

Da vermutlich Einladungsfristen nicht beachtet worden sind, hätte ich auch Zweifel an der Authentizität eines jetzt schnell noch nachgeschobenen Protokolls einer angeblichen Mitgliederversammlung. Ob die wirklich stattgefunden hätte, sollte dann streng überprüft werden.

Wenn wir von der früher schon geäußerten Theorie ausgehen, dass DF die vorgelagerte Werbe- und Stimmungserzeugungsabteilung in einer künstlich erzeugten "Mobilfunkdebatte" darstellt, zum Nutzen verschiedener bereits öfters genannter Profiteursgruppen, dann haben wir hier einen ersten Fall vor Augen.

Ist DF bloß ein "Verein zum Schein"? An den man z.B., da als gemeinnützig anerkannt, steuerentlastend "Spenden" überweisen kann? Ich hoffe doch nicht, dass solche Vermutungen wirklich zutreffen. Das wäre ein Abgrund.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum