Grünes Holzkirchen: Seit heute wird zurückgeschossen (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 25.05.2012, 07:31 (vor 3069 Tagen) @ H. Lamarr

Das Ausmaß ihrer Inkompetenz verdeutlichen Sie mit folgendem Sätzen,

Viele Gruppierungen äußern sich im Internet. Ob strikte Gegener des Tetrafunks, massive Befürworter, Verschwörungstheoretiker, Wissenschaftler ... jede glaubt die objektive Wahrheit zu kennen. Jeder, der sich äußert, wird von den anderen sofort einer Gruppierung zugeordnet. Daran haben wir kein Interesse.

Akteure in einzelne Schubladen einzuordnen ist völlig normal und üblich. Sie jedoch in die richtige Schublade einzuordnen benötigt mehr Wissen. Das muss erarbeitet werden oder man steht man seinen Aussagen als der Dumme dar. Wie mEn die beiden Grünen, sie haben sich viel zu schnell vor den Karren spannen lassen.

Der praktische Weg für den Behördenfunk wird nicht mit der Frage »ja oder nein« entschieden werden. Vielmehr geht es darum, einen Weg zu finden, den möglichst viele mitgehen können.

Einspruch, den Weg, den möglichst Viele mitgehen, ist schon lange vorgegeben.
Sie, die Grünen suchen einen Weg den unaufgeklärte und verängstigte Bürger mitgehen könnten. Mein Tipp, lasst Informationen fließen und spielt euch nicht auf wie die Übermutter mit dem Rotstift.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum