Mobilfunkgegner sind schädlich für labile Menschen (Allgemein)

Fee @, Mittwoch, 25.05.2011, 18:25 (vor 3126 Tagen) @ H. Lamarr

In welch große Not Labile durch das gedankenlose Gerede über angebliche Risiken des Elektrosmogs getrieben werden können, das macht auch diese Diskussion in einem Psychologieforum deutlich. Es ist mit einem Wort: Schlimm!

Prof. Belpomme hat den Verdacht geäussert, dass EMFIS (Electromagnetic Field Intolerance Syndrome) durch ein Zuviel und Zulange an Elektrosmog entstehen könne, deshalb finde ich es sinnvoll, den Elektrosmog so weit wie möglich zu minimieren, zuerst bezüglich eigenen Elektrosmog-Quellen wie:
Keine dauerstrahlenden DECT-Schnurlostelefone
W-Lan wenn überhaupt nur bei Bedarf einschalten, nachher gleich wieder abschalten
Keine Stand By-Geräte, nebst dem Elektrosmog auch zur Stromersprarnis
Auch in diesem Fall gilt: Vorsorgen ist besser als Nachsorgen. ALARA-Prinzip.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum