Das nicht verstehen weil ... (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 17.07.2010, 11:42 (vor 3676 Tagen) @ Eva Weber

Spatenpauli will mir m.E. anscheinend unbedingt einen Verstoß gegen Forenregeln anhängen, welchen ja Herr Prof. Lerchl gleich dreimal schon feststellte. Das geht natürlich nun so weiter! Wer zu meinem Kommentar zur Klimaanlagenpanne in ICE's und daraufhin meine Einstellung eines Artikels vom MÜNCHNER MERKUR, bzgl. GfK-Umfrage "Schlafstörungen", denn es hieß ja, dass das Zugpersonal nicht entsprechend reagiert habe - ach, du liebe Zeit, wo habe ich denn das nun wieder gehört, gelesen, wann und wo genau - Folgendes einstellt, zeigt dies überdeutlich. http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=40900

Meiner Meinung nach verstehen sie nicht weil ihre Beweggründe zu unterschiedlich sind. Sie glauben durch Funk krank zu sein aber einer Verifizierung ihrer Annahmen verweigern sie sich konsequent. Ihnen genügt einfach der Glaube und das ist ihr gutes Recht.

Anders verhält es sich mit Spatenpauli, der will es genauer wissen und er zieht daraus nicht mal einen finanziellen Profit. Er hat viele Jahre in ihrem Sinne agiert und dann eine Wende vollzogen. Statt ihn mal zu fragen wie es dazu kam, stimmen sie nur in den allgemeinen Chor der Hetzer ein. So erfahren sie sicher Anerkennung im Kreis der Lieben aber ihre Situation verändern sie dadurch nicht.

Stimmt es sie denn nicht nachdenklich, dass heute die Szene dominiert ist von Profiteure, die sogar teilweise ihr geschäftliches Interessen verbergen? Und keiner der Profiteure stellt sich ihnen zur Seite. Sie werden missbraucht.

Sie stellen Behauptung auf und bekommen dafür Kontra nicht die Profiteure die sie durch Rundmails oder Webauftritten mit entsprechender Desinformation füttern. Die entziehen sich der Verantwortung durch konsequentes schweigen und ignorieren. Aktuelles Beispiel: Gigaherz düpiert Olle Johansson. Sie sind aus meiner Sicht nur ein Bauernopfer.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum