Die Lügen des BUND - Versuch einer Interpretation (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 11.04.2010, 19:38 (vor 3819 Tagen) @ RDW

Wenn er also solche Statements wie die obigen abgibt, dann lügt er und das ganz bewusst mit der Absicht der Irreführung unbedarfter Bürger.

Ihren Ärger kann ich gut nachvollziehen. Und ich gehe mal davon aus, dass die dpa dem Herrn Müller nichts in den Mund gelegt hat, was er nicht sagte. Ohne das Motiv bleibt der Vorwurf der Lüge aber reichlich abstrakt. Was also könnte es sein, das Herrn Müller dazu bewegt, den aktuellen Kenntnisstand in der Forschung zu ignorieren oder so verdreht zu interpretieren, dass es Lügen gleichkommt? Ich probier's mal:

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Baubiologie, Interessenkonflikt, Vetternwirtschaft, Seilschaft, Profiteur, Synergismus, Ignorieren, Bund-Naturschutz, Verbandsarbeit, Vehikel, Halle, Gobsch, Pressemitteilung, Fördern, Kühling


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum