Zorneding-Zorneyang (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 18.08.2009, 16:42 (vor 4484 Tagen) @ Doris

Nach seiner Ansicht entspricht die Sendeleistung einer Antenne für den Funk von Polizei und Rettungsdiensten (BOS) der von 14 Mobilfunkmasten.

Weil es Mobilfunkmasten mit großer Leistung (Land), kleiner Leistung (Stadt) und ganz kleiner Leistung (Pikozelle) gibt, ist dieser Vergleich irreführend.

Hier gehe es nicht um ein Transformatorenhäuschen, wo man sich trefflich über den besten Standort streiten könne, sondern um „eine strahlende Zeitbombe“ in einem Wohngebiet.

Da ist er wieder! Einer der Widersprüche, in die sich Sendemastegegner nur zu gerne verstricken. Der Sendemastengegner hier hält Trafohäuschen für so harmlos wie Vogelhäuschen, weil er schließlich mit einen Sendemasten konfrontiert ist, ein anderer Sendemastengegner sieht in nahen Trafohäuschen dagegen prompt eine Verletzung von "Vorsorgeschutzintentionen", weil ausgerechnet ihm ein solches Trafohäuschen vors Haus gestellt wurde: Yin - Yang, Hüh - Hott, Vorwärts - Rückwärts, rin in die Kartoffeln - raus aus die Kartoffeln ...

Allerdings liegen die Standorte dort alle weit außerhalb jeglicher Wohngebiete.

Hmmm, ja, stimmt eigentlich: Wieso steht ein BOS-Mast in einem Wohngebiet? Da ein BOS-Mast nicht zur Funkversorgung der lokal ansässigen Bevölkerung dient, könnte er ebenso gut ganz woanders stehen. Es sei denn, der Mast soll zusätzlich zu den Tetra-Antennen auch gleich noch mit Mobilfunk bestückt werden. Zwei Fliegen sozusagen mit einer Klappe. Da würde ich dann eine Immissionsprognose verlangen, das wäre das einfachste und die Leute müssten nicht allesamt im Nebel herumstochern. Blöd nur, dass wenn, sagen wir mal maximal 867,347 µW/m² prognostiziert werden, dann irgendein Schlaumeier mit den absurden baubiologischen Maeswerten von 0,1 µW/m² angetrabt kommt und ALARM schreit. Also ist selbst eine Immissionsprognose keine Lösung (mehr), kein Wunder, wenn so Masten auch gegen den Widerstand der Bevölkerung errichtet werden weil die Leute nur aufgehetzt sind und sich Sachargumenten gegenüber verschließen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
BOS, TETRA


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum