Athem-Endbericht und die REFLEX Ergebnisse (Forschung)

Doris @, Dienstag, 07.07.2009, 20:05 (vor 4490 Tagen) @ Doris

Bericht zum Forschungsprojekt "Untersuchung athermischer Wirkungen elektromagnetischer Felder im Mobilfunkbereich" der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA)

[Admin: Der genannte Link ist tot; Ersatzlink vom 5. Oktober 2014]

So, jetzt habe ich den Bericht durchgelesen und kann folgendes dazu sagen...

Im Beitrag vom 04.11.2007 schreibt spatenpauli...

Bei Reflex und der neuen UMTS-Studie von Prof. A. wurden DNS-Schäden ab 0,3 W/kg (GSM) und 0,05 W/kg (UMTS) beobachtet, beides also deutlich unter 2 W/kg. Kundi/Mosgöller sollen ebenfalls deutlich unter Handy-Grenzwert DNS-Schäden gefunden haben, genaueres dazu ist aber noch nicht publiziert worden.

Jetzt sind sie publiziert. Im Bericht ab Seite 118 steht alles ganz ausführlich.
Ab Seite 168 gibt es die komplette Zusammenfassung des gesamten Projektes.

Bereits am 02.Oktober 2007 berichtet spatenpauli über dieses Projekt. (Neue Studie bestätigt: Handyfelder schädigen DNS)

Tags:
ATHEM-Projekt, Endbericht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum