Sender rein in Wohngebiete (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 22.02.2009, 00:01 (vor 4873 Tagen) @ H. Lamarr

Die Frage ist: Stimmt das, oder will Dr. Niessen lediglich seine Fanggründe schützen?

Mit höheren Sendemasten am Ortsrand kann Dr. Niessen die ungünstige Situation für Handynutzer im Ort vermutlich tatsächlich innerhalb gewisser Grenzen bessern. Der Haken daran ist: Sobald statt einem Sendemast in Ortsmitte oder mitten in einem Wohngebiet dort mehre Masten hineingepflanzt werden, genießen Handynutzer noch eine deutlich geringere Funkfeldbelastung gegenüber Niessens Lösung mit hohen Masten am Ortsrand. Ein eindrucksvolles Rechenbeispiel zugunsten der Sender in Ortsmitte gibt es hier.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Nießen, Wohngebiet, Netzplanung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum