Wer übernimmt hier die Verantwortung? (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 21.11.2008, 15:47 (vor 5685 Tagen) @ ES

Es war wohl schon immer am einfachsten, von sich auf andere zu schließen...

Sehen sie der Tatsache einfach ins Auge. Im Mai 2007 berichtete das Statistische Bundesamt Deutschland, 80-Prozent-Marke bei der Handy-Ausstattung überschritten.

Ich finde, die Aussage, "Jeder will ein Handy, und jeder will es nutzen" in an betracht der Statistik und persönlichen Erfahrungen schon korrekt. In meiner aktiven Zeit als Mobilfunkkritiker habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht wie Helmut mit seinen Nachbarn. Die Leute sind aufgebracht wegen des Mobilfunksenders aber ihr Nutzer verhalten darf man nicht in Frage stellen. Sie haben viele Gründe, warum ausgerechte sie ihr Handy, ihr DECT oder ihren Wlan-Anschluss brauchen. Sie stellen sich und ihre Bedürfnisse klar in den Vordergrund und werden schnell aggressiv als ich ihnen den Spiegel vor die Nase hielt. Ich habe kein Handy aber ich soll für Euch den Sendemasten in meiner Nachbarschaft dulden und wenn nötig auch noch die Standort-Bündelung!

Bei solcher Einstellung wundert mich nicht, wenn sich die eine oder andere Sache hochschaukelt.

Mir zeigt es, dass nicht ausreichend kommuniziert wird. Es scheint mir, dass nur wenige dieses Dokument Innovative Verfahren der Konfliktschlichtung bei der Standortbestimmung der Mobilfunkanlagen gelesen haben und danach versuchen zu handeln.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Risikokommunikation, Sendemastgegner, Handynutzer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum