Schwarze Schafe, weißes Schaf (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 17.08.2008, 16:37 (vor 5778 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Sonntag, 17.08.2008, 17:26

Ich will nicht abstreiten, daß es auch etliche meßtechnisch versierte Baubiologen gibt. Sie wissen wie richtig gemessen wird, aber haben Sie die Kompetenz, die Meßergebnisse bezüglich gesundheitlicher Auswirkungen zu beurteilen ?

So mancher ist beruflich ins "Aus" geraten und macht aus der Not (keine Arbeit) eine Tugend (kenne mich mit Meßtechnik aus, biete Messungen an).

Der Knackpunkt (schwarzes Schaf - weißes Schaf) liegt an dem Punkt, wo es um die "Richtwerte" (Grenzwerte) geht und welche Empfehlungen der Baubiologe nun dem Kunden gibt.

Was hat der Kunde schließlich von einer Messung von 2dB Genauigkeit, wenn schon die Richtwert-Tabelle nach Maes nur Wischi-Waschi über 30dB Umfang von sich gibt ?

Da bleibt dem Baubiologen immer ausreichend "Spielraum" für Interpretation nach eigenem Gutdünken und der unterste Richtwert ist so angesiedelt, daß immer Sanierungen empfohlen werden können.

Ob er bei fachkundig gemessenen 11 µW/m² den "baubiologischen Richtwerten" der Schule Maes folgend gleich zur Schirmung rät, weiß ich allerdings nicht

Laut seiner Homepage ist Herr Virnich Baubiologe (IBN) und der Ober-Richtwertmacher bei IBN ist Maes...der laut eigener Aussage wiederum zwar von Physik keine Ahnung hat, aber eine esoterische Grundeinstellung: Die Natur gibt die Richtwerte vor, Abweichungen von der Natur sind "Anomalien".

Der Kunde des IBN-Baubiologen bekommt also präzise physikalische (wissenschaftliche) Meßwerte geliefert und dazu eine auf esoterischem Gedankengut basierende Bewertungstabelle.
=> Wie paßt so etwas zusammen ?

Hier liegt für mich letztendlich die Grenze zwischen "schwarzen" und "weißen" Schafen.

Beruft sich Herr Virnich nun nach Durchführung seriöser Messungen bei den "Empfehlungen" auf die esoterisch begründeten Richtwerte von Herrn Maes (IBN) oder eher nach halbwegs wissenschaftlich begründeten und mit enormen Sicherheitspuffer hinterlegten Richtwerten (z.B Ecolog) ?
Ich weiß es auch nicht, aber vermute, er entscheidet es anhand seines Eindrucks vom Kunden:
=> rational veranlagt (z.B. Firma) => Ecolog,
=> oder esoterisch veranlagt (z.B finanziell potenter Feng-Shui-Ökohausbewohner) => Maes.

K

Tags:
Baubiologe, Esoterik, SBM, Virnich, Maes, IBN, Anomalien, Feng Shui


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum