Zirkelschluß (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 13.07.2008, 08:29 (vor 4824 Tagen) @ caro
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 13.07.2008, 10:11

Der Umgang mit "ES" in manchen Foren zeigt sehr typische Elemente des Mobbing.

Das sehe ich nicht so.
ES stecken fest in einer Art Tunnel. Vielleicht können sie nicht anders.
Kritisches Hinterfragen führt zu aggressiven Verhalten und die Toleranz gegenüber Andersdenkenden liegt nahezu bei null.

Meine Interpretation:
Anna kommt nicht damit klar, dass Anka die Arbeit von Dr. Oberfeld als schlampig bezeichnet. Ihre Antwort darauf nur "Alles nur Buchstaben" und in der Titelzeile das Wort Sinn mit Fragezeichen. Die Antwort auf ihre Frage, wie aus Buchstaben Sinn wird empfindet sie als Herabwürdigung. Das sie durch ihre gewählte Titelzeile zur Belehrung aufforderte, verkennt sie völlig. Sie ist zu tiefst getroffen und reagiert beleidigt. Nächster berechenbaren Schritt folgt zu gleich. ICH bin das Opfer.
Ablenkung, ES werden gemobbt.

Wer aber bis in den tiefen Keller dieses Forums geht kann durchaus zu anderen Schlüssen kommen. Da wird kein ES gemobbt. Sie verhalten sich teils nur ungeschickt und ihre Argumentation hält keiner kritischen Betrachtung stand. Ganz schwierig wird es, wenn nicht klar ist was kritisiert wird. Die Person oder das Argument. Vom Argument wird abgelenkt zur Person, die sich getroffen fühlt. Und dann wird der Kritisierende in die Pfanne gehauen.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Oberfeld, Mobbing, Schlamperei


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum