Ohne Strom nix los? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 16.04.2008, 20:14 (vor 5932 Tagen) @ Kuddel

Danke, das ist ja richtig interessant.

Ja, das sehe ich auch so, prima Fakten.

(Die Sache mit dem Standby-Betrieb muß man ja nicht erwähnen. Schließlich ist "Verschweigen" nebensächlicher Details ja usus unter Mobilfunkkritikern...;-) )

Soweit ich das begriffen habe, hat Sparco also zuerst das Magnetfeld eines Handys im Gesprächszustand beziffert (IRNIRP-Werte stellenweise überschritten) und dann das eines Handys im Stand-by. Unter Kritikern geistert aber noch eine weitere "Betriebsart" herum, der zufolge ein Handy auch nach dem Ausschalten (Display dunkel) noch "was macht". Erst nach Rausnehmen des Akkus würde ein Handy keinerlei Felder mehr erzeugen.

Das kommt mir reichlich spanisch vor. Da ich im Umgang mit Handys aber kaum Erfahrung habe, frage ich lieber nach: Gibt es Handys, die nach dem Ausschalten (also nicht nur Stand-by) noch immer irgendwelche Wechselfelder erzeugen?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum