Vorschnelle Schlüsse (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 20.02.2007, 14:33 (vor 6330 Tagen) @ helmut

Das ist ja wohl der Oberammergauer Oberhammer.

Auf den ersten Blick gebe ich Ihnen Recht, helmut, auf den zweiten nicht. Dass der Pfarrer eine Handynummer hat und damit im Telefonbuch steht, das hätte bis August 2006 niemand beanstandet. Dann wurde der Mann krank und kam zu dem Schluss, dass der Mobilfunk die Ursache ist. Seither, nehme ich an, telefoniert er nicht mehr mit dem Handy und er wird sich wohl überlegen, ob er seinen Vertrag nicht besser kündigt. Das wäre dann alles noch immer glaubhaft.

Entscheidend ist für mich nicht, ob der Pfarrer eine Handynummer hat, sondern ob er mit dem Handy telefoniert! Schlecht wäre es daher gewesen, wenn er beim Anruf von Marianne abgehoben hätte. Hat er aber nicht - und damit ist er aus dem Schneider. Aber selbst wenn, gäbe es noch die Erklärung, die wir von Noni (Toni) her kennen: Basisstationen machen ihn krank, Handys nicht. Warum das so ist, weiß derzeit niemand, da die HF-Signale von Handys und BTS aber unterschiedlich moduliert sind, die Signale also nicht gleich sind, könnte an diesem frequenzselektiven Elektrostress ja durchaus etwas dran sein. Zumindest würde es sich lohnen, dies einmal genauer zu untersuchen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum