Digital-Funk - Bürgerinitiative aus Mauern mauert (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 14.04.2012, 10:07 (vor 2769 Tagen)

Bürgerinitiative lehnt alle Standorte ab
Weiteres Gespräch in Sachen Digitalfunkmast findet statt

Mitte März fand ein "Runder Tisch" in Sachen Tetrafunkmast im Rathaus statt.
Die Bürgerinitiative lehnt derzeit sämtliche Standorte ab, die dem Gutachten zufolge, das die Gemeinde in Auftrag gegeben hat, im Bereich der Gemeinde Mauern in Frage kämen. Dies betrifft sowohl den derzeitigen Standort als auch die Alternativstandorte.
Bürgermeister Kipfelsberger wies in einem Schreiben an die Bürgerinitiative darauf hin, dass die Gemeinde Mauern bei einem Abweichen vom jetzigen bereits gesicherten Standort am Gandorfer Berg eine Kostenbeteiligung bei den anfallenden Mehrkosten in Höhe von 50 Prozent leisten müsse. Kipfelsberger betont: "Selbstverständlich werden wir das Dialogverfahren nicht abbrechen und sind weiterhin gerne dazu bereit, gemeinsam mit der Bürgerinitiative einen gangbaren Weg in dieser Angelegenheit zu schaffen."
Weiter ...

Hintergrund:
Bürgerinitiative Tetra-funkfreies Mauern
Verantwortlich: Rudolf Koller, Anton Baumeister, Günter Richter
Informationsquelle: Diagnose-Funk, Bürgerwelle, Werner Thiede und U. Weiner
Vorträge durch: Umweltinsitut München Ulrich Raithel, Rechtsanwalt Dr. W. Herkner und Zahnarzt Dr. C. Scheingraber

Ziel der BI: Unser Ziel ist es, den Funkmast auf diesem aber auch jedem anderen Standort in der Gemeinde und letztendlich auch die Einführung des veralteten digitalen TETRA-Funk zu verhindern bevor nicht alle gesundheitlichen Risiken, die von dieser Technik ausgehen können, ausgeschlossen sind.

Meinung:
Dies BI verbreitet die ihr nahe gebrachten Informationen und sorgt somit für den Erhalt der Panikmache vor Elektrosmog. Dies ist nur nützlich für die Nutznießer, bei denen sich die BI informierte. Eigenes zur Sache hat die BI nicht zu bieten. Für mich sieht es wider mal danach aus, dass die Nutznießer ihre nützlichen Idioten gefunden haben und diese noch nicht erkannt haben dass sie nur Instrumentalisieren werden. Mit

Verwandte Threads
Pfarrer Thiede zur Rimbach-Studie
Schlaganfälle bei Kindern rufen Dr. Scheingaber auf den Plan
Vorsicht vor "Diagnose-Funk"

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Widerstand, BI, Herkner, TETRA, Netzwerk, Schaden, Scheingraber, Dialog-Verfahren, Ulrich, nützliche Idioten

Mauern - Tetra-Funkmast kommt

KlaKla, Donnerstag, 02.07.2015, 09:00 (vor 1595 Tagen) @ KlaKla

Es ist gekommen, wie es Bürgermeister Georg Krojer bereits hat kommen sehen: Die Baurechtsbehörde hat das Einvernehmen der Gemeinde Mauern, was den Tetra-Funkmast angeht ersetzt, die Baugenehmigung erteilt.
...

BI-Mitglied Anton Baumeister deutete an, dass vielleicht sogar Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen den Baubeginn gestellt werden könnte ...

Derweil wird der Kampf der Mauerner Initiative gegen den Funkmast bundesweit immer aufmerksamer verfolgt. Initiativen gegen die Behördenfunker orientieren sich, wie man aus Veröffentlichungen im Internet ablesen kann, immer häufiger am Mauerner Beispiel. Mehr ...

Kommentar:
Nur weil im Internet von der Aktivität dieser BI berichtet wird, daraus den Schluss zu ziehen, man ist ein bedeutete Vorreiter ist mMn lächerlich. Nutznießer puschen derartige freiwillige Leistung weil sie daraus ihren Profit ziehen können. Beispiel: Messung oder Immissionsgutachten und Webseitenbetreiber wie die BW nutzen es um ihre Seite mit Inhalten zu füllen. Am liebsten Copy-Paste. Vor dieser BI haben schon andere gleiches getan und sind kläglich gescheitert. :no:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BI, Trugschluss, Fehleinschätzung, Hannemann, Verfügung, Verführer

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum