Abschaltversuch (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 29.10.2006, 23:59 (vor 5560 Tagen) @ Helmut Breunig

Die Objektivierung der Diskussion krankt nicht zuletzt an der Weigerung der etablierten Wissenschaft, Politik und der Betreiber, einen geeigneten Abschaltversuch vorzunehmen, der in inhaltlich paritätischer Besetzung einer Kommission von Vertretern der unterschiedlichen Auffassungen im Konsens konzipiert wäre.

Die Berliner Charité plant im Zuge der Schlafstudie (im Rahmen des DMF) einen solchen Abschaltversuch. Ich gehe davon aus, dass Sie die Details dieses Abschaltversuchs kennen. Ist dieser Abschaltversuch, auch wenn er nicht unter Mitwirkung von Kritikern entstanden ist, Ihrer Ansicht nach geeignet? Oder anders gefragt: Was sind über die von Ihnen genannten hinaus die wichtigsten Merkmale eines geeigneten Abschaltversuchs?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum