ZDFinfo legt Märchenonkel Uli W. aufs Kreuz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 29.07.2023, 23:48 (vor 261 Tagen)

[Admin: Teilstrang am 06.08.2023 wegen Themenwechsel abgetrennt, Absprung hier]

Und wer noch nicht genug hat, kann hier noch Uli Weiner & Co "genießen".

Prima Link! Das Video ist noch bis zum 3. August 2028 in der Mediathek des Senders.

Die sechsteilige Doku-Reihe begibt sich in das skurrile wie abgründige Paralleluniversum von Verschwörungserzählungen. In Teil 5 darf Uli ab Minute 26.00 auf gewohnte Weise rd. sechs Minuten lang herumblödeln und seine Märchen für Erwachsene zum Besten geben.

Doch statt der sonst üblichen wohlwollenden Berichterstattung über den mitteilsamen "Elektrosensiblen", den ich begründet für einen ausgemachten Schwindler halte, stempelt bei der ZDFinfo-Doku die Stimme aus dem Off Uli W. als Verschwörungsphantasten ab. Ich würde eher sagen, er ist ein Verschwörungskleinunternehmer. Mich täte es nicht wundern, würden seine öffentlichen Auftritte von interessierten Kreisen, z.B. einem Baubiologenverband, wegen geschäftsfördernder Wirkung honoriert. Das ist aber nur ein Verdacht, den ich nicht belegen kann.

Üblicherweise verleibt sich Uli jedwede (unkritische) Berichterstattung über sich schnellstmöglich ein und kokettiert damit auf seiner Website und auf seinem YouTube-Kanal "Funkwissen". Die ZDFinfo-Doku aber scheint ihm gegen den Strich zu gehen, jedenfalls hat er sich diese bis dato nicht einverleibt. Liegt vielleicht daran, dass die Doku erst am 4. August 2023 um 21.00 Uhr ausgestrahlt wird.

Schaunmermal ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Verschwörung, Weiner, ZDF, Märchen, Sasek, Echokammer, Funkwissen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum