Selbsthilfegruppe anonyme "Elektrosensible" in Winterthur (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Montag, 08.11.2021, 23:08 (vor 957 Tagen) @ H. Lamarr

Michael Semlitsch ist die "Selbsthilfegruppe Elektrosmogsensible Menschen in Winterthur".

Die mit Dienstleistungsangeboten des Sitebetreibers vollgepflastete Startseite gibt es nicht mehr, den Webauftritt der "Elektrosmog-Selbshilfegruppe Winterthur" hingegen schon. Von den "Angeboten" (früher "Tipps für den Alltag", "Technische Sanierungen", "Baubiologische Beratungen" sowie "Ärzte und Therapeuten" sind nur die esoterischen "Tipps für den Alltag" übrig geblieben, auch ein Messgeräteverleih wird unter dieser Rubrik angeboten. Insgesamt wirkt die Site noch immer aus der Zeit gefallen, die wenigen Inhalte sind mMn lieblos zusammengestückelte Textfragmente. Auch mit der Pflege hapert es, wenn noch am 8. November 2021 für die Volksinitiative "Für einen gesundheitsverträglichen und stromsparenden Mobilfunk" geworben wird, obwohl diese bereits im Februar 2021 aufgegeben hat.

Herr Semlitsch wird in dem Auftritt nicht mehr genannt. Die Site hat zwar einen Link zu einem "Impressum", das jedoch keinerlei Angaben zum Sitebetreiber macht. Der gesamte Auftritt ist anonymisiert worden, "Elektrosensible", die den Betreiber über ein Formular kontaktieren, können sich deshalb vorab nicht mehr informieren (z.B. telefonisch), mit wem oder was sie es zu tun bekommen.

Möglicherweise hat der Betreiber seine kommerziellen Dienstleistungen für "Elektrosensible" nicht freiwillig von der Site genommen, sondern wurde von der Organisation "Selbsthilfe Schweiz" ermahnt, dies zu tun, da seine Selbsthilfegruppe sonst von der Organisation nicht mehr gelistet würde.

Eigenartig auch: Obwohl es besagte Selbsthilfegruppe seit spätestens 2015 gibt, wird sie von "Selbsthilfe Schweiz" neuerdings mit dem Vermerk "im Aufbau" gelistet.

Hintergrund
Schweiz: Drei Selbsthilfegruppen für "Elektrosensible"

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum