Diagnose-Funk jetzt wieder ohne Doppelspitze (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 24.10.2021, 22:27 (vor 400 Tagen) @ H. Lamarr

Szeneklatsch: In der öffentlichen Weihnachtsansprache von Diagnose-Funk vom 8. Dezember 2020 versteckt sich eine Überraschung: Der Anti-Mobilfunk-Verein hat plötzlich zwei erste Vorsitzende:

[image]

Trifft ein Bannstrahl des IZgMF den Verein Diagnose-Funk, tut der in aller Regel erst einmal gar nichts, sondern wartet ab, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Dann wird diskret berichtigt, was den Bannstrahl ausgelöst hat. In der jüngsten "Volksmitteilung" des Vereins vom 21. Oktober 2021 ist jedenfalls die alte Rangfolge von einem ersten und einem zweiten Vorsitzenden wiederhergestellt worden. Na also, dauert zwar, aber geht doch!

Nur gegen die Berichtigung ihrer Europarat-Falschmeldung sträuben sich die Stuttgarter standhaft seit nunmehr zehn Jahren :-).

Hintergrund
Pressemitteilung von Diagnose-Funk: Informationsterrorismus
"Volksmitteilungen" aus Stuttgart erschüttern die Welt

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum