ÖDP Powerfrauen binden ihre Wähler mit altem Schmäh (Elektrosensibilität)

KlaKla, Sonntag, 29.11.2020, 13:19 (vor 197 Tagen) @ H. Lamarr

Parole: Ärzte und Heilpraktiker auf EHS aufmerksam machen

Die ÖDP-Powerfrauen wandeln auf dem ausgetretenen Pfad der Elektrosensiblen Dr. C. Waldmann-Selsam. Vom Dosen sammeln, zum sammeln von EHS-Fallgeschichten. Damit erwirkte sie eine Einladung zum Fachgespräch beim BfS. Erreicht hat sie da nichts. Egal, dann eben mit geschädigten Bäumen Alarm schlagen und Aufmerksam erhaschen oder als Buchautorin. Die Grundlage der Nachfrage an derartigem ... legt der private Lobbyverein Diagnose:Funk aus Stuttgart.

Weiter geht's: Der Trompeter Markus Stockhausen, biete den Schreibwilligen eine Plattform für ihre EHS-Fallgeschichten. Anonym und bequem von zu hause aus kann man liefern. Damit die EHS-Fallgeschichten immer mehr werden. Der Trompeter bietet selbstverständlich auch den kommerziell Interessierten eine Plattform unter der Rubrik "Tipps und Hilfe" kommt man auf direktem Weg zum Baubiologen.

Eine zur Schaustellung von anonymen EHS-Fallgeschichten. Eine gezielten Entfremdung, sinnvoller Therapien (somatoformen Störung) oder verantwortungsloses Treiben von Laien, Populisten und Mediziner. Geschürt von Therapeuten die dazu Briefe schreiben und im Internet veröffentlichen. :uebel:

Weiter geht's mit der Parole: Man soll gezielt den Hausarzt/Heilpraktiker auf EHS ansprechen. Ihnen den vorgefertigten Fragebogen und Flyer anbieten. Diese dann im Warteraum auslegen, noch besser wäre es jedoch, dass Material über Webseiten im Internet zu verbreiten. Um möglichst viele Multiplikatoren zu erreichen, die ungefiltert jeden Blödsinn weiter tragen und sich letztendlich der Lächerlichkeit preis geben.

Überlegung: 2021 ist die Bundestagswahl. Daher lassen sich gerade jetzt Kommunalpolitiker leicht vor den Karren spannen, wie man in Pähl-Fischen am Ammersee sieht. Wer glaubt, das ganze Parteien sich ernsthaft für Pseudowissenschaft einsetzten wird am Ende enttäuscht. Es geht doch eher um die Parteienfinanzierung, denn am Ende zählt jede Stimme. Egal mit welchen Blödsinn man zum Ziel kommt. Mehr dazu hier ...

Verwandte Threads
Die Hitparade der unglaublichen Elektrosmog-Fallgeschichten
Wie 'Elektrosensibilität' entsteht
Neue Studie: Medienberichte erzeugen "Betroffene"

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Wahlkampf, Populismus, Spaltung, Erwartung, Parteienfinanzierung, 5G-Tea-Party, Stockhausen, Anti-5G-Fraueninitiative, Vervielfältiger, EHS-Geschichten, Entfremdung, Lächerlichkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum