Mehrere Mobilfunkanlagen (Allgemein)

Mati32, Mittwoch, 14.10.2020, 15:11 (vor 711 Tagen)

Hallo zusammen,

ich bin so ziemlich hilflos, total verunsichert und weiß nicht weiter. Gestern habe ich mir in der Karte angeschaut, wie viele Masten eigentlich bei mir in der Nähe stehen. Der Schock war riesig. Es sind 3!!!!!! in der unmittelbaren Nähe. Die eine Mobilfunkanlage sehe ich vom Balkon. Es passt mit der Höhe fast auf unsere Höhe (3. Stock). Luftlinie schätzungsweise weniger als 50 Meter (wenn überhaupt). Auf der anderen Seite das gleiche. Riesige Anlage mit ca. 6 platzierten Anlagen. Luftlinie schätze ich auf weniger als 100 Meter. Ich habe das alles bis jetzt nicht so richtig wahrgenommen. Nur durch das aktuelle 5G Ausbau und Neugier habe ich recherchiert. Der Schock ist noch sehr gross. Ich will keine Zeit verlieren und weiß nicht genau, wo soll ich anfangen. Ich habe heute einen Baubiologen kontaktiert. Der hat mir erzählt, dass es sich nach meiner Erzählung um eine sichere Todeszone handelt. Und das es quasi nur 2 Möglichkeit gibt's. Ausziehen oder Messung vornehmen und abschirmen. Er hat mir die Werte erklärt (verstehe ich leider nicht viel von) und meinte, dass ich behördlich wahrscheinlich nicht viel erreichen kann, da die Grenzwerte so hoch angesetzt sind...Was sollen wir machen? Meinen Freund und meine erwachsene Tochter stört das wenig. Ich habe wirklich Todesangst. Eine Wohnung zu finden, die bezahlbar ist,h ist heutzutage sehr schwierig. Soll ich einen Anwalt für Umweltschutz beantragen? Was kann ich damit erreichen? Macht die Messung von dem Baubiologe Sinn? Er meint, die messen in anderen Werten als eine Behörde. Wer hat einen Rat? Wie vorgehen? LG

Tags:
Anfrage, Angst, Sendemast


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum