Zensur bei Netzfrauen: Abweichende Meinung unerwünscht 2020 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 02.06.2020, 23:25 (vor 595 Tagen) @ PaxAnimarum

Weil mein Kommentar sachlich korrekt war und nicht beleidigend, kann ich dise Reaktion nicht im geringstn nachvollziehen. Es sei denn mir passt die Meinung eines anderen nicht ins Konzept. Dann, ja dann, macht das irgendwie trauriger Weise einen Sinn.

Ja, in einem sachlichen Kommentar steckt ja häufig eine kreative Leistung oder Rechercheaufwand, da ärgert es einen, wenn die Mühe vergeblich war. Schlimmer noch ist mMn die "unsichtbare" Verzerrung der öffentlichen Meinung, die aus einem gesperrten sachlichen Kommentar resultiert, denn andere Besucher des Forums können ja nicht wissen, dass es einen oder mehrere Kommentare mit anderer Sichtweise gegeben hat, die an einem Wächter am Eingang des Forums willkürlich abgewiesen wurden.

Ein Elektrosmog-Forum, das solche Willkür häufig praktiziert, ist das Schweizer Gigaherz-Forum. Wir haben deshalb hier im IZgMF-Forum eine Deponie für unterdrückte Gigaherz-Postings eingerichtet, diese macht die unsichtbaren Verzerrungen infolge willkürlicher Moderation sichtbar. Am unfairen Verhalten der Gigaherz-Moderation hat diese Deponie zwar nichts grundlegend geändert, unser Sündenregister verdeutlicht jedoch die Willkür der dortigen Moderation. Und dies pulverisiert systematisch die Außenwirkung des Gigaherz-Forums. Die Anzahl der "Views" des Sündenregisters (rd. 2 Mio.) lässt diese optimistische Einschätzung zu.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum