Gezielte Instrumentalisierung der Netzfrauen? (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 03.05.2016, 18:02 (vor 2248 Tagen) @ H. Lamarr

Eine Leserin gibt bekannt, das ihrem Verständnis nach die Netzfrauen mit ihrer Arbeit in ein falsches Licht gerückt werden bei Psiram. Siehe "Wie Psiram Menschen und Gruppen diffamiert" ...

Bei uns war immer die oberste Priorität, dass alle Informationen aus sauberen, geprüften Quellen stammen. Natürlich kann es sein, denn Fehler passieren immer und überall, dass wir auch hier und da mal einen Fehler gemacht haben, sei es nun mit der Rechtschreibung, der Art sich auszudrücken oder ähnlichem, denn auch wir sind nur Menschen und nicht zu 100 % perfekt. Doch man kann uns nicht unterstellen, dass wir aus irgendwelchen Gründen die Menschen manipulieren möchten, um irgendwelche unserer Ziele zu erreichen.

Die Ziele der Netzfrauen bestehen darin, die Menschen aufzuklären über sensible Themen, über die auf Grund der Interessen von Wirtschaft und Industrie nicht oder nicht ausführlich in den öffentlichen Medien berichtet wird.

Kommentar: Naiv oder instrumentalisiert, dass kann man sich hier nun aussuchen. Wer zensiert oder Kommentar unterdrückt manipuliert.

Verwandte Threads
Stiftung Pandora: Dringender unanständiger Spendenaufruf
Adlkofer vs. Psiram wg. Lerchl
Who is Who der pseudowissenschaftlichen Mobilfunkgegner

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Instrumentalisierung, Manipulation, Lüge


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum