Werner droht allen Sasek-Kritikern (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 10.05.2020, 15:05 (vor 497 Tagen) @ H. Lamarr

Elke Werner ist eigenen Angaben zufolge geprüfte Schutz-Sicherheits-Fachkraft und im strafrechtlichen und zivilrechtlichen Arbeitsfeld tätig. Sie droht auf einer 2016 eigens dafür geschaffenen Website allen Sasek-Kritikern gerichtliche Schritte an:

Wenn ihr Eure Homepageanschuldigungen gegen Ivo Sasek und die Menschen in der OCG nicht aus dem Internet löscht, dann steht Ihr unter Daueranklage wegen Übler Nachrede, Beleidigung und Verleumdung. Sobald jemand Eure Internetseite öffnet, wo solche Falschaussagen über Ivo Sasek geäußert werden, ist es ein erneuter Straftatbestand von Eurer Seite, und kann jederzeit gegen Euch gerichtlich zur Anzeige gebracht werden.

Ein Blick ins www zeigt jedoch: Allzu viel Abschreckung geht von der Drohung nicht aus, die Anzahl Sasesk-kritischer Websites oder Artikel ist heute höher denn je. Ein Grund dafür könnte sein, dass Elke Werner ihrerseits angreifbar ist, denn das Impressum ihrer Website erfüllt nicht einmal rudimentär die rechtlichen Anforderungen an ein Impressum. So ist davon auszugehen, "Elke Werner" ist keine reale Person, sondern das Pseudonym irgendeines OCG-Mitglieds, das sich im Auftrag von Ivo Sasek oder auch ohne Auftrag schützend vor den Chef stellen möchte.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum