Wolfgang Habdank teilt mit ... (Allgemein)

Gast, Donnerstag, 20.06.2019, 09:29 (vor 93 Tagen)

Vorab: Holzhauser protestieren gegen geplanten Funkmast
Bürgerinitiative warnt vor Gesundheitsschäden und einer Zerstörung des Landschaftsbildes

... Holzhausen betitelt Ross scherzhaft als "Dorf der Ahnungslosen". Im Ort gebe es praktisch keinen Handyempfang - und das solle auch so bleiben. Die BI-Sprecherin sieht das Vorhaben des Telekommunikationsunternehmens kritisch. Mit ihren Mitstreiterin formuliert sie in einem aktuellen Schreiben das Ziel "Kein Mobilfunkmast in Holzhausen". Dafür sammelt die Initiative Unterschriften. Listen liegen seit Montag in Münsinger Betrieben aus.

Aus Sicht der Initiative ist der Mobilfunkmast nicht nur optisch problematisch, sondern auch gesundheitsgefährlich. Laut Ross belegen Studien seit Jahren, dass die Strahlung von Funkmasten Anwohner massiv belaste. Erhöhte Risiken von Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Schlaganfall, Demenz, Kopfschmerzen und Schlafstörungen hingen damit zusammen. Ebenso belegten Studien, dass sich die Strahlung negativ auf das Wohlbefinden von Tieren und Pflanzen auswirke. Fehlgeburten träten auf, Jungtiere seien missgebildet, Insekten und Bäume würden geschädigt. "Der dem Mobilfunkmast nächstgelegene Bauernhof wäre nur 150 Meter entfernt und lebt von Milchwirtschaft und Tourismus", heißt es im Schreiben der Initiative. Würde das Landschafts- und Ortsbild durch einen so hohen Mast verschandelt, schade das auch dem Tourismus. ...

Baubiologe Jörn Gutbier kommt nach Müsing und hält einen seiner gefürchteten Vorträge. Aufmerksam auf die Veranstaltung macht Wolfgang Habdank aus Holzhausen mit einem Flyer.

Tags:
Netzwerk, Heilpraktiker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum