Neue ICNIRP-Hochfrequenzgrenzwerte für 2018 erwartet (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 03.01.2018, 21:48 (vor 1850 Tagen)

Die momentan gültigen ICNIRP-Richtlinen für zulässige Hochfrequenzimmission stammen aus dem Jahr 1998. Seither hat sich der wissenschaftliche Kenntnisstand über die biologischen Wirkungen elektromagnetischer Felder erheblich verdichtet, so dass ICNIRP um eine Neufassung der Richtlinien nicht umhinkommt. Die Arbeit an den neuen Empfehlungen begannen bereits 2014 und soll nun in der ersten Jahreshälfte 2018 mit dem öffentlichen Konsultationsverfahren erstmals den Elfenbeinturm der Wissenschaftler verlassen. Neuerungen werden sich aller Voraussicht nach hauptsächlich auf die Transparenz und Beschaffenheit der bekannten Expositionsgrenzwerte erstrecken und auf zusätzliche Grenzwerte, die dem technischen Fortschritt geschuldeten neuen Expositionsszenarien besser Rechnung tragen.

Doch was wird ICNIRP in der Neufassung konkret geändert haben und in welchem Ausmaß werden die Grenzwerte nach oben oder unten verschoben? Leben Menschen womöglich jetzt schon unter Immissionsbedingungen, die gemäß der kommenden Richtlinien bald nicht mehr zulässig sind? Auf solche und ähnliche Fragen hin ließ ICNIRP im Dezember 2017 wissen:

Im Rahmen der Überarbeitung hat ICNIRP sorgfältig geprüft, ob die Richtlinien von 1998 auch heute noch schützen. Da die Änderungen der Expositionsgrenzwerte voraussichtlich sehr gering ausfallen werden, kommt ICNIRP zu dem Schluss, dass die bisherigen Richtlinien auch weiterhin Schutz vor allen bekannten gesundheitlichen Auswirkungen von Hochfrequenzimmission im Frequenzbereich 100 kHz bis 300 GHz bieten. Sollte sich im weiteren Prozess der Überarbeitung dennoch herausstellen, dass die 1998er Richtlinien nicht ausreichend schützen, will ICNIRP unverzüglich Interimsfassungen der neuen Richtlinien veröffentlichen, die bis zur Veröffentlichung der endgültigen Fassung in Kraft bleiben.

Quelle: Note on the Revision of the High-Frequency Portion of the ICNIRP 1998 EMF Guidelines

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
ICNIRP, Exposition, Grenzwerte, ICNIRP-Richtlinien, HF


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum