EHS-Chance vertan: Dann halt doch nach Frankreich? (Elektrosensibilität)

hans, Samstag, 09.12.2017, 23:47 (vor 1820 Tagen) @ H. Lamarr

....Doch "Elektrosensible" in Deutschland reden nur liebend gerne über ein Dorf für "Elektrosensible", sobald es konkret wird, hält sich die Begeisterung in sehr engen Grenzen. Da auf hohem Niveau gejammert wird, sind die Ansprüche der Betroffenen ebenso vielschichtig wie unerfüllbar.

Dann bleibt ja immer noch das Dörfchen, oder eher der Weiler, im schönen Frankreich. Nicht ganz so billig aber eine wirklich schöne Gegend.
Irgendwie schrecklich inkonsequent, die Elektrosensiblen. Jammern dauernd rum und wenn es mal eine gute Gelegenheit gäbe um das selbstauferlegte Leiden zu verbessern, lassen sie die verstreichen. Diese Typen kann man nicht wirklich ernst nehmen mit ihren Gejammer.

--
Hunde die bellen beissen nicht. Wuff.
Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung (Zitat Eva Weber, München)

Tags:
Frankreich, Jammern, Krankheitsgewinn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum