Peter Hensinger trägt zu Elektrosmog vor (Allgemein)

Gast, Freitag, 07.10.2016, 21:28 (vor 1130 Tagen)

Wir sind umgeben von Elektrosmog

Vortrag Elektromagnetische Strahlung von Handys, Sendemasten und drahtlose Technologien – ist überall 
die Gesundheit gefährdet? Peter Hensinger klärt über Risiken und Alternativen auf. Von Melissa Seitz

Peter Hensinger kam vor 15 Jahren in Berührung mit dem Thema Strahlung. Vor der Klinik für psychisch Kranke, in der er arbeitete, sollte ein Sendemast aufgestellt werden. „Als ich von den geplanten Bauarbeiten hörte, informierte ich mich über elektromagnetische Strahlung“, sagt er bei seinem Vortrag in der Kirchheimer Stadthalle. „Während meiner Recherchen habe ich gemerkt, dass wir dauernd von Strahlung umgeben sind. “ Doch das bedeutet nicht, dass Peter Hensinger ein Mobilfunkgegner ist: „Ich bin nicht gegen die Mobilfunktechnologien, ich will nur Alternativen dafür.“ weiter ...

Kommentar: Ein pensionierter Drucker klärt über Risiken und Alternativen des Mobilfunks auf. Kann das gut gehen? Zum Vortrag geladen hatte übrigens die BUND-Ortsgruppe in die Stadthalle zu Kirchheim.

Tags:
BUND, Risiko, Kleinzellen, Hensinger, Psychiatrie, WLan, Ortsgruppe, Alternativen, Licht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum