Krebscluster Kiekebusch: zwei Gegenargumente (Allgemein)

charles ⌂ @, Mittwoch, 11.05.2016, 22:40 (vor 2402 Tagen) @ H. Lamarr

Moment mal.

Ich vertrete die Meinung dass Sendemasten kein Krebs verursachen.

Aber, Elektrosmog kan schon ein vorhandenen Krebsvirus/Tumor in sein Wachstum beschleunigen.

Es wäre also gut möglich dass verschiedenen Personen die sowieso an Krebs leiden würden, durch Elektrosmog dies schneller erfahren.
Es ist wahrscheinlich dass die Ursachen von deren Krebs schon viel früher entstanden sind, bevor die Sendemasten in Betrieb genommen wurden.

Die Sendemasten sind also nicht Ursache, sondern Folge.
Das ist juristisch schwer zu beweisen.

Und was ist in Kiekebusch wegen Confounder?
DECT, Wifi, Magnetfelder, Agrar-Giftstoffe?

Natürlich tut es mir Leid für den Betroffenen, aber man soll die Sache realistisch und nüchtern betrachten.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Tumorpromotion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum