Krebscluster Kiekebusch: zwei Gegenargumente (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 11.05.2016, 21:41 (vor 1307 Tagen) @ Gast

Sechs Jahre später sind neun Krebsfälle in einer Straße in Kiekebusch

Die Kiekebuscher Alarmbürger sollten mal zwei kleine simple Plausibilitätstests machen:

1) Welcher Krebs tritt bei Menschen schon sechs Jahre nach Einwirkung eines Karzinogens auf und wird diagnostiziert? Ich wüsste keinen, üblich sind 10 Jahre und deutlich mehr.

2) Wenn es stimmen würde, dass in Kiekebusch die Anwohner eines Mobilfunk-Sendemasten an Krebs erkranken, warum trifft dies dann nicht auf die übrigen rund 80'000 Mobilfunk-Sendemasten in Deutschland zu, die größtenteils noch viel länger als sechs Jahre in Betrieb sind, einige seit nunmehr 24 Jahren. Es müsste abertausende Krebskluster in Deutschland rund um Mobilfunk-Sendemasten geben. Tut es aber nicht. Tatsächlich gibt es im ganzen Land viele Krebscluster, z.B. dort, wo die Bevölkerung stark überaltert ist, mit Mobilfunk stehen diese Cluster jedoch in keinem Kausalzusammenhang.

Die Kieckebuscher wissen das über EMF und deren Wirkung, was sie wissen wollen, angelesen auf den einschlägig bekannten Seiten im www. Jetzt haben sie Angst und wollen auf wollen Strafanzeige wegen Körperverletzung stellen. Nur zu, Anwälte reiben sich schon die Hände, auch wenn die Erfolgsaussichten glatt auf 0,0 stehen! Wir erleben einen Rückfall in die Steinzeit der Mobilfunkgegnerei.

Den Betroffenen vor Ort ist kaum ein Vorwurf wegen ihrer Sorgen, Ängste und Dummheiten zu machen. Die eigentlichen Täter sind die, die mit Ihren aalglatten Anti-Mobilfunk-Hetzseiten dafür sorgen, dass Ratsuchende unverzüglich ausrutschen und in den Sumpf der Desinformation schlittern, den die Vereine der Szene tagein tagaus bewässern, um möglichst viel Beute zu machen.

Hintergrund
Senderdichte und Krebserkrankungen

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Krebs, Statistik, Rauchen, RKI, Umweltverschmutzung, Cluster, Ueberalterung, Verhaltensweise


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum