Rentner und ihr außergewöhnliches Hobby (Allgemein)

KlaKla, Montag, 26.10.2015, 17:50 (vor 2483 Tagen) @ KlaKla

Die neue - alte Sekretärin vom Goethe-Experten

Gabriele Didier
Sekretariat der Initiative – ehem. Lehrstuhlsekretärin im Wissenschaftsbereich, seit 2010 im Ruhestand

Hört sich ungemein wichtig an. ;-)

Vor Jahren (2002) erwähnte Richter in der "Laudatio auf die mittelgroße Universität ..." seine Perle.

Die große Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen ich mich dankbar verbunden fühle, verbietet mir ansonsten die Nennung von Namen. Eine Ausnahme mache ich bei Gabriele Didier, die die einzige ist, die die gesamten drei Jahrzehnte hindurch für mich tätig war: als perfekte Sekretärin, aber auch als unentbehrliche Stütze im Zusammenhang der wissenschaftlichen Projekte des Lehrstuhls. Ihrer Wachsamkeit entging nicht, daß ich gelegentlich ganz kleine Unkorrektheiten begehen oder billigend in Kauf nehmen mußte, weil wichtige wissenschaftliche Ziele vor allem im Umkreis der Goethe-Edition anders nicht realisierbar gewesen wären. Sie pflegte dann freundlich zu mahnen: "Herr Richter, wenn Sie so weitermachen, landen Sie noch am Galgen!" ...

Mangels Nachwuchs gehts auch mit nem weiteren Rentner in der KO-Ini.
Das KO-Ini Team besteht aus fünf Rentner und 3 kommerziellen Nutznießer :clap:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Rentner, Ko-Ini, Vorstand, Hobby


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum