Rentner und das Hobby Mobilfunkgegner (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 19.12.2012, 20:35 (vor 2596 Tagen) @ charles
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 19.12.2012, 20:57

Was haben Sie doch gegen Rentner?

Schön, das du nachfragst. Ich habe nichts gegen Rentner. Nur muss darauf hingewiesen werden. Damit die Interessen die hier vertreten werden auch für Laien verständlich werden.

Ein Szene bekannter Prof. Dr. wurde zur Auflage gemacht, dass er in Zukunft darauf hinweisen muss, dass er nicht für die Uni spricht, bei der er als Lehrbeauftragter tätig war. Für die Uni sind seine Auftritte wohl peinlich gewesen. Laien sollen nicht den Schluss ziehen, dass er für die Uni spricht. Bekannt ist, dass in der Szene Leute aktiv sind, die bewusst täuschen, aus den unterschiedlichsten Beweggründen heraus.

Unser Literaturprofessor, will führen und erwartet dafür Anerkennung und Respekt. Er schart viele Berater um sich. Damit macht er sich und seine KO-Ini wichtig. Schaut her, gebildete Leute sind meiner Meinung, sie unterstützen mein Anliegen. Darunter sind viele bekannte Nutznießer die klar einem Interessenkonflikt unterliegen. Er pflegt nur sein Hobby und daher ist es ihm nicht wichtig das er keine Fachleute vorzuweisen hat. Hauptsache viele Dr.-Titel-Träger. Er nimmt sich mVn so wichtig, dass er nicht mehr erkennt, das er nur ein nützliches Spielzeug der Nutznießer ist.

Er wirbt damit, dass die KO-Ini eine Auszeichnung für die geleistete Arbeit bekommen hat vom Goethe-Institut. Sieht für mich aus wie eine Gefälligkeit, da er von wahren Experten für seine Arbeit eben keine Anerkennung bekommt. Er ist nur innerhalb der Seifenblase ein großer Netzwerkstricker, der seinem Hobby nach geht. Und das macht er gut.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Rentner, Richter, Peinlich, Seifenblase, Titelmania, Stammtisch, Hobby, Manipulationskurs, Gefälligkeit, Ingbert, Senior


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum